Regina Forstner

 

Seit meiner frühen Jugend bin ich fasziniert vom tanzen. Der Tanz hat mein ganzes Leben tief beeindruckt und bewegt. 

 

Die Kombination Musik und Bewegung hat mir Sicherheit und Schutz geboten, dort wo ich mich verloren gefühlt habe.

 

In der Schulzeit tanzte ich regelmäßig bei Schulaufführungen mit, später habe ich als Aerobictrainerin Choreografien erdacht und sie anderen beigebracht und irgendwann bin ich auf die Einfachheit der Bewegung gestoßen. Im Ausdruckstanz habe ich erfahren was es bedeutet eins zu sein mit sich selbst, seine Gefühle ausdrücken zu dürfen und eine schlichte Ehrlichkeit leben zu können, ohne an eine Form oder Choreographie gebunden zu sein.

 

Natürlich war dies ein Prozess, der sehr lange gedauert hat. Nachdem ich einige Zeit als Trainerin im Fitneßcenter gearbeitet hatte, wollte ich mehr wissen und dieses  "mehr wissen wollen", hat dazu geführt, dass ich mich auf vielen verschiedenen Ebenen mit dem Thema Körper und Bewegung auseinandergesetzt habe. In meiner Ausbildung als Physiotherapeutin lernte ich viel über Bewegung und den Körper. Wissenschaftlichkeit und Genauigkeit waren sehr wichtig in meiner Ausbildung.Je mehr ich lerne und je mehr ich weiß, desto leichter ist es Freiheit zu finden im Ausdruck. Vertrauen zu finden, dass unser Körper besser Bescheid weiß über das was er braucht, als jeder Fachmann. 

 

Auf diesem Weg bestärkt, haben mich meine Ausbildungen in Tanztherapie, Cranio Sacraler Therapie nach Hugh Milne, die Nowo Balance und nicht zuletzt der Kern Schamanismus nach Sandra Ingermann, der ein sehr zentraler Teil all meiner Ausbildungen war, wie ich später herausgefunden habe, meinen therapeutischen Ansatz maßgeblich geprägt.

 

Natürlich habe ich in meinem Beruf als Physiotherapeutin die Aufgabe Lösungen anzubieten, aber in meiner 10 Jährigen Berufserfahrung, habe ich entdeckt, dass die beste Lösung die ist, die man selbst herausfindet und spürt. In dem Moment wo wir körperlich etwas spüren, haben wir es wirklich gelernt und umgesetzt, und dies sehe ich als meine Aufgabe: Menschen zu begleiten ihre eigene ganz persönliche Lösung zu finden, die nur sie kennen. 

 

Tanz, Meditation und Körperarbeit bietet dabei die Basis für meine Arbeit. 

 

Mein Name ist Regina Forstner und ich spiele gerne mit Möglichkeiten. 

 

Laufende Kurse

Wirbelsäulengymnastik Donnerstag 7:45 - 8:40
Gleichgewichtstraining I Dienstag 14:00 - 14:55
Gleichgewichtstraining II Dienstag 15:00 - 15:55

  

Weiterlesen...
 

Workshops

Gemeinsam Gesund und Schlank

Regina Forstner

Gewaltfreie Kommunikation

 

  

Weiterlesen...
 

Seminare

Die lange Nacht der Physiotherapie

14. September 2018 - 16:00-22:00
Regina Forstner
Linzer Bundesstrasse 29

 

Weiterlesen...
Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen